Nimbus
Nimbus
Nimbus
Nimbus


Nimbus T9

Weltpremiere für den 9m Tender von Nimbus

Auf der Bootsmesse in Stockholm (Allt för sjön von 3. – 11.3) fand die Weltpremiere der neuen Nimbus T9 statt. Das T steht für „Tender“ als Neuinterpretation der bekannten Nimbus Nova und R-Serien. Die Nimbus T9 ist ein multifunktionelles, gemütliches und schnelles walk-around-Boot, was je nach Anwendungsgebiet sehr wandelbar ist.

Die T9 ist das erste von drei Modellen der neuen Tenderserie, einer Neuinterpretation der populären Nova Serie, die 1991 vorgestellt wurde. Die Nimbus Nova Serie wurde seitdem über 2300-mal gebaut, zu ihr gehören unter anderem die Verkaufsschlager 26 Nova und die preisgekrönte R-Serie mit den 230R, 250R und 300R Modellen.

Das Nimbus Erbe wird weiterentwickelt

”Es ist eine große Herausforderung, sich der Erneuerung einer so erfolgreichen Serie anzunehmen, die so stark mit der Nimbus DNA und der Nimbus Marke verknüpft ist. Diese Aufgabe hat sich wirklich auf alle Teile des Projekts ausgewirkt und Entscheidungen in den Bereichen Konzeptdesign, Konstruktion, Funktionalität, Optik und Detailtreue beeinflusst. Alle Beteiligten haben mit dem Ziel an diesem Projekt gearbeitet, das bestmögliche Produkt und damit einen würdigen Nova-Nachfolger zu gestalten,” sagt Joacim Gustavsson, Chefdesigner bei Nimbus Boats Sweden.

Die T9 ist ein 9 Meter-Tagesausflugsboot, welches für alle möglichen geselligen Aktivitäten, Transporte und Wassersporte geeignet ist und bietet dabei ein hohes Maß an Möglichkeiten zur individuellen Anpassung.

Genau wie die W9 kann die T9 mit einem Außen- oder Innenborder motorisiert werden. Das Achterdeck mit einem geraden Sofa bietet besonders viel Platz für Fracht oder maximale Bewegungsfreiheit. Als Alternative gibt es ein U-Sofa mit Platz für 5 Personen, das einfach zu einem Sonnenbett konvertiert werden kann. Auch die Option für eine ”Wet Bar” mit einem Spülbecken und Kochfeld, besteht in dem Modul hinter dem Kapitänssitz. Das Modul funktioniert auch als Halter (Stütze) während der Fahrt oder im Hafen. Das Boot gibt es mit drei verschiedenen Verdeck-Lösungen, dem Hafenverdeck, Kabinenverdeck oder als T-Toplösung mit der Option, das Dach zu öffnen. Der Kapitänssitz bietet Platz für 2 Personen, hat dieselbe Ausführung wie bei der W9 und kann mit einem großen 16” Plotter oder zwei 12” Plottern ausgerüstet werden. Auf dem Vordeck gibt es eine große Ladeluke mit Zugang hinunter zum Vorderrumpf. Auf dem Vordeck wird ein ”Sonnendivan” angeboten, der eine zusätzliche Sitzmöglichkeit für vier Personen inklusive Tisch bietet.

Eine intelligente Art und Weise, die Flächen auf dem Achterdeck zu nutzen, sind zusätzliche Kissen, die an der Reling angebracht werden und weitere Sitzplätze und weiteren Komfort bieten. Unter Deck befindet sich eine große Koje für zwei Personen mit integrierter Ventilation, guten Verstaumöglichkeiten und einer separaten Toilette mit Waschbecken.

”Die T9 ist ein wenig wie ein Chamäleon, das sich dem Meisten anpassen kann. Zum Beispiel kann sie zu Lasttransporten dienen, als Komplement zu einem größeren Boot, oder zu allen möglichen Wassersportarten und Freizeitaktivitäten. Die Freizeitmöglichkeiten reichen von Tauchtouren und Meeresfischen bis hin zu Übernachtungstouren mit Freunden und Familie. Der Vorteil dabei ist, dass wir bereits im Designprozess berücksichtigt haben, dass dieses Boot so vielseitig wie möglich einsetzbar sein soll und haben dadurch viele Individualisierungsmöglichkeiten zur Auswahl für den Kunden integriert.”, sagt Jonas Göthberg Commercial Director bei Nimbus Boats Sweden.

Die T9 basiert auf dem gleichen wohlbalancierten, luftgeschmierten Stufenrumpf wie bei der W9. Das Boot hat eine niedrige Gleitschwelle und die Reisegeschwindigkeit befindet sich zwischen 20 und 35 Knoten mit einer Höchstgeschwindigkeit von mehr als 40 Knoten.

Für wen ist die T9?

Die Nimbus T9 ist ein Boot für diejenigen, die sowohl modernes skandinavisches Design, als auch durchdachte Lösungen mit smarter Funktionalität wertschätzen, was zu einem komfortablen und sicheren Bootserlebnis mit nahezu unbegrenzten Möglichkeiten führt. In der Tenderserie sind im Moment zwei zusätzliche Modelle, 8 und 11 Metern, geplant.

Schnelle Fakten

  • Komplett neues, luftgeschmiertes, abgestuftes Bugdesign, konzipiert für herausragende
  • Seetauglichkeit und Manövrierfähigkeit
  • Minimale Gleitschwelle durch messerscharfe Bugsektion
  • Höchstgeschwindigkeit von 40+ Knoten, Reisegeschwindigkeit von 20-35 Knoten
  • Sidewalk Design – einfaches und sicheres Bewegen rund um das Boot und auf dem Vordeck
  • Mercury Außenborder oder Volvo Penta Innenborder V8 (Katalysator) bis zu 350 PS
  • Doppelkoje mit separater Toilette
  • Mehrere verschiedene Sofamöglichkeiten auf dem Achterdeck
  • Pentry Modul mit Wetbar hinter dem Kapitänssitz
  • Der Fahrstand kann mit 10 Zoll bis zu 16 Zoll oder doppelten 12 Zoll Plottern ausgerüstet werden
  • Erhältlich mit T-top und verschiedenen Verdeckalternativen
  • Große Auswahl an zusätzlicher Ausstattung für Personalisierung
  • Sofa/Sitzplätze auf dem Vordeck mit Tisch
  • Große Ladeluke auf dem Vordeck 

Beschreibung

Bitte wählen Sie

Land der Nutzung (Country of use)


Anzeigesprache (Choose language)



Konfigurator