Nimbus
Nimbus
Nimbus
Nimbus
Nimbus


Nimbus 305 Drophead

Nimbus lanciert im März 2016 das Modell Nimbus 305 Drophead – ein neuen Typ Daycruiser, angepasst für bequeme Tages- & Wochenendtouren. Form und Funktion sind für Geselligkeit & Zusammensein an Bord optimiert. Das Boot baut auf das Smart Speed Konzept, um maximaler Komfort an Bord bei jeder Geschwindigkeit zu schaffen.

„Mit der Nimbus 305 Drophead richten wir uns an eine Zielgruppe, die eine komfortable und angenehme Bootstour wünscht, bei der der Fokus auf Geselligkeit liegt, und nicht das schnelle Fahrterlebnis das Wichtigste ist.“ sagt Joacim Gustavsson, Chefdesigner bei Nimbus Boats Sweden AB. Das Smart Speed Konzept Smart Speed bedeutet das der Rumpf für komfortable Fahrten zwischen 0 und 22 Knoten konstruiert ist. Die hydrodynamische Form des Rumpfes bewirkt, dass das Boot keine Schwelle zu Gleitphase mehr hat und sehr komfortabel, ökonomisch und ruhig läuft Die Fahrt kann auf die Wetterverhältnisse angepasst werden, was der Sicherheit dient und ein größtmögliches Naturerlebnis erlaubt. Wie seine Schwester Nimbus 305 Coupé kann sie mit Elektromotor ausgerüstet werden. „Manche mögen es schnell zu fahren wenn man am Steuer steht. Aber wenige fahren gerne mit, wenn es zu schnell geht. Die eigentliche Idee mit diesem Modell ist, dass alle sich an Bord während der Fahrt unter freier Himmel wohlfühlen und sich amüsieren können.“ sagt Joacim Gustavsson. Einfach und Komfortabel Die Nimbus 305 Drophead ist ein offener Daycruiser und baut auf demselben Konzept auf wie die preisgekrönte Nimbus 305 Coupé. Das bedeutet smarte Funktionalität verpackt in ansprechendem Design, eine elegante Formsprache mit dem Fokus auf Einfachheit.

 

Simplicity oder Einfachheit

Simplicity oder Einfachheit ist eines unserer Keywords im Designprozess. Es soll einfach sein, wenn man eine Nimbus verwendet, besitzt und pflegt. Einfachheit kann leicht missverstanden werden, so dass es weniger Qualität oder Komfort gibt, aber bei uns ist es umgekehrt. „Alle an Bord sollen sich bequem und sicher fühlen mit der Gewissheit, dass die gewünschte Funktionalität dort intrigiert ist wo sie gebraucht wird und auch wirklich funktioniert. Wir sind davon überzeugt, dass man sich erst dann wohlfühlen kann, um die Fahrt und Geselligkeit an Bord zu genießen.“ sagt Joacim Gustavsson. Ein Beispiel ist das elektrische Verdeck welches beim Knopfdruck sich in einer intrigierten Kassette in den Rahmen faltet – einfach und chic.

Wenn das Dach aufgeklappt ist schützt es das ganze Cockpit, d.h. Fahrstand, Wetbar und Essplatz. Der Essplatz für vier Personen und kann einfach zu einem extra Doppelbett umwandelt werden. Das vordere Sofa ist drehbar, so dass zwei Personen in der Fahrtrichtung sitzen können.

Cockpit und Achterdeck harmonieren. Die schöne Materialauswahl und das großzügige U-Sofa, für sechs Personen, sind perfekt für sonnige Tage. Im Cockpit gibt es eine voll ausgerüstete Wetbar mit einem 65 Liter Kühlschrank, Spüle und Platz für Mikrowelle, Elektrogrill oder Elektro- oder Gasherd. Dank der integrierten Badeplattform, auf dem gleichen Niveau wie das Cockpit und das Achterdeck, ist das Boot großzügig. Die Materialien im Cockpit und dem Achterdeck sind ausgewählt um gleichzeitig gemütlich als auch Pflegeleicht und Robust zu sein. Wenn man das Boot über Nacht verlässt, reicht es das Verdeck elektrisch runter zu klappen.


Schöne, Starke und Pflegeleichte Textilien

Die verwendeten Textilien sind aus durchgefärbtem Acrylstoff, ein Material das nicht nur Sonne und Salz gut widersteht, sondern auch sehr schön und bequem ist. Die beige und hellblaue Farbpalette der Sitze wird durch Kissen mit modernen Muster und Akzentfarben ergänzt. „Wir haben die Textilien mit Bedacht ausgesucht. Sie müssen Sonne, Salz, Wasser und häufiges Benutzen wiederstehen und außerdem schön und bequem sein. Alle Textilien sind von Sunbrella, die für ihre leistungsfähigen Stoffe renommiert sind. Man kann auch die Kissenbezüge in der Waschmaschine waschen, etwas was oft von unseren Kunden gefragt wird“ sagt Joacim Gustavsson.

 

Skandinavisches Design

Das Interieur des Bootes ist hochwertig verarbeitet und bietet eine tolle Atmosphäre - besonders in Hinblick auf Geräumigkeit und Licht. Das Boot hat eine integrierte Lüftung und große zu öffnende „Portlights“ die sehr viel Licht spenden, sowie helle Stoffe, die auch die Geräusche dämpfen. Das Mahagoniholz kontrastiert schön zu den lackierten Oberflächen und das Lichtkonzept ist durchdacht – gemütlich und funktionell. Das Boot hat zwei Kabinen – eine Hauptkabine und eine Seitenkabine mit gemeinsamer Toilette. Mit dem „sidewalk“ Decklayout wird der Gangbord auf der Steuerbordseite maximiert, was ein leichtes und sicheres Bewegen auf dem Boot und auf Vorschiff ermöglicht. Außerdem ist die Nimbus 305 Drophead mit sicheren Griffen und großen, stabilen Handläufen und einer Reling ausgerüstet und sorgt damit für extra Sicherheit. Ein großes Sonnenbett befindet sich am Vordeck. Nicht nur ein gewöhnlicher Daycruiser Wir wollten unterstreichen, dass dieses Boot etwas Neues ist! Smart Speed in der Kombination mit Sidewalk bewirkt ein großer Unterschied zu herkömmliche Day Cruiser. Der Name Drophead stammt aus dem klassisch britischen Cabriolets von Bentley oder Rolls Royce. „Nimbus 305 Drophead hat ein elektrisches Verdeck Dach und wir wollten damit, diesen Gedanken mit der Einfachheit eines Cabriolet Daches, unterstreichen“. sagt Joacim Gustavsson.
Alle technischen Daten und optionale Ausstattungsmöglichkeiten entnehmen Sie bitte dem Konfigurator.
Alle Werte sind unverbindlich und können je nach Ausstattung variieren. Fotos können Sonderausstattungen oder Sonderanfertigungen enthalten, die u.U. nicht lieferbar sind.

Beschreibung

Bitte wählen Sie

Land der Nutzung (Country of use)


Anzeigesprache (Choose language)



Konfigurator